So funktioniert ein Unternehmen – Vorlesungsreihe speziell für Oberstufenschüler

{lang: 'de'}

Das Uni-Hauptgebäude an der Edmund-Siemers-Allee (Bild: pa/dpa)

Das Uni-Hauptgebäude an der Edmund-Siemers-Allee (Bild: pa/dpa)

Wie funktioniert ein Unternehmen? Wie gründe und finanziere ich ein Unternehmen und wie entwickle ich ein einzigartiges Unternehmenskonzept? Viele Fragen und wer liefert die Antworten? Vom 12. bis 14. Oktober können Oberstufenschüler diese und ähnliche Fragen Experten an der Universität Hamburg stellen. Denn dort findet bereits zum siebten Mal die „Akademie für Oberstufenschüler“ statt.

Diese Veranstaltungsreihe für Schüler ab der 10. Klasse wurde von der Claussen-Simon-Stiftung ins Leben gerufen. „Wir wollen Schülern anhand eines Themenschwerpunnktes vermitteln, wie der Universitätsalltag funktioniert“, erklärt Prof. Dr. Christoph Niehus, Koordinator der Begabtenförderung der Claussen-Simon-Stiftung, das Konzept. Die Obenstufenschüler sollen so herausfinden, ob eine akademische Ausbildung das Richtige für sie ist. „Unternehmertum“ ist das Thema der kommenden Vorlesungsreihe.

Hochschullehrer und Unternehmensvertreter wollen den Schülern das Konzept der Selbstständigkeit und des Unternehmertums näher bringen. Dabei können die „Jung-Studenten“ auch testen, ob in ihnen ein Unternehmer steckt. Neben den klassischen Vorlesungen werden auch Workshop angeboten. In kleinen Gruppen sollen die Teilnehmer anhand von konkreten Fallbeispielen eigene Konzepte entwickeln. Diese Ideen werden dann im Anschluss in einem großen Plenum vorgestellt und diskutiert. So können die Schüler auf der einen Seite Einblicke in den theoretischen Teil des Unternehmertums erhalten, auf der anderen Seite können sie selbst testen, wie Ideenfindung funktioniert, erklärt Niehus.

Am dritten und letzten Tag der Veranstaltung schreiben Schüler unter Klausurbedingungen einen Test. Wer die Prüfung besteht, bekommt ein Zertifikat, das die erfolgreiche Teilnahme bestätigt. Dieses kann für die Bewerbung an Hochschulen genutzt werden, führt Niehus aus.

Anmelden können sich alle Oberstufenschüler über das Internet, die Teilnahme ist kostenlos, jedoch auf eine Zahl von 200 begrenzt. Bestimmte Kriterien müssen nicht erfüllt werden und auch Anmeldefristen gibt es nicht. Jeder Oberstufenschüler der wissen möchte, wie ein Unternehmen funktioniert und wie sich der Uni-Alltag gestaltet, kann mitmachen.

Akademie für Oberstufenschüler „Unternehmertum“: 12. bis 14. Oktober, Hauptgebäude der Universität Hamburg, (ESA) Hörsaal C, Edmund-Siemers-Allee 1

Antonia Eser-Ruperti

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.