Tatort Bieberstraße: Sticker gegen Falschparker

{lang: 'de'}

Der Fahrer hat bereits versucht, den Sticker zu entfernen - bislang vergeblich (Bild:Kim Schwarz)

Der Fahrer hat bereits versucht, den Sticker zu entfernen - bislang vergeblich (Bild:Kim Schwarz)

Viele Radfahrer stören sich daran, dass Autos Radwege oder Stellplätze zuparken. Im Grindel werden solche Autofahrer nun öffentlich angeprangert – mit Stickern. In der Bieberstraße hatte ein Auto direkt neben einem Fahrradbügel geparkt. Auf seiner Fensterschreibe steht nun in gut leserlicher Druckschrift: „Warum stehst du widerrechtlich auf meinem Radweg?“ Offensichtlich machen verärgerte Radfahrer ihrem Unmut auf diese Weise Luft. Der Fahrer des Wagens hatte allem Anschein nach versucht, das Schild zu entfernen – bislang erfolglos.

Kim Schwarz

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.