Weggefährten für türkische Kinder gesucht

{lang: 'de'}
Die BürgerStiftung sucht für ihr Projekt "Yoldaz" Hamburger Bürger, die ehrenamtlich ein türkisches Kind begleiten wollen. (Bild: pa)

Die BürgerStiftung sucht für ihr Projekt "Yoldaz" Hamburger Bürger, die ehrenamtlich ein türkisches Kind begleiten wollen. (Bild: pa)

Die Hamburger BürgerStiftung sucht für ihr Projekt „Yoldas“ (= Weggefährten) Ehrenamtliche, die türkische Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren begleiten. Sie sollen sie in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit unterstützen, Impulse für die Bildung geben und ihre deutschen Sprachkenntnisse verbessern. Mit Workshops und Fortbildungen werden die Ehrenamtlichen vorbereitet.

Die Stiftung veranstaltet am 28. Februar (18 Uhr) einen Info-Abend (Mittelweg 120). Anmeldung unter 040/87 88 969 72 oder lattwesen@buergerstiftung-hamburg.de. Rund 35 Tandems sind derzeit in Altona aktiv. Ein Tandem besteht aus einem türkischen Kind und einem erwachsenen Helfer.(HA)

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.